Aktuelle Entwicklungstendenzen der Phosphorchemie. Kontrolle by Marianne Baudler (auth.)

By Marianne Baudler (auth.)

Show description

Read or Download Aktuelle Entwicklungstendenzen der Phosphorchemie. Kontrolle von umweltsensitiven Schadstoffen bei cler Verarbeitung von Steinkohle: 316. Sitzung am 4. Juli 1984 in Düsseldorf PDF

Similar german_10 books

Die Langfristprognose im Investitionsgüterbereich als dynamische Systemanalyse

Die Zukunft einer Guter oder Dienst1eistungen anbietenden Unter nehmung wird dureh deren Absatzmarkt bestimmt. Von diesem Absatz markt in seiner zuklinftigen Entwiek1ung hangen Erfo1g odet MiB erfo1g a11er unternehmerisehen Aktivitaten ab, denn auf diesem Markt wird 1etzt1ieh entsehieden, ob die angebotene Leistung ei ne Abnahme findet und somit die Verwirk1iehung der unternehmeri sehen Zie1vorste11ungen, seien sie wirtsehaft1iehen, po1itisehen oder sozia1en Ursprungs, zu1aBt [1/5.

Individualisierung und Versicherung: Konsequenzen für ein gesellschaftsorientiertes Versicherungsmarketing

Dr. Harald Popp ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für betriebswirtschaftliche Risikoforschung und Versicherungswirtschaft der Universität München.

Scheitern: Aspekte eines sozialen Phänomens

Soziologische Zeitdiagnosen und Theorien bauen auf den Zwillingskonzepten "erfolgsorientiertes Handeln" und "Scheitern" auf, sie konzentrieren sich allerdings auf erstgenanntes Handeln. Dieses liefert die Folie zur Erarbeitung von Normalitätsvorstellungen, leitet die Diskussion um Erwartungssicherheit an, legt die Grundlage für gesellschaftliche Entwicklungsprognosen u.

Additional resources for Aktuelle Entwicklungstendenzen der Phosphorchemie. Kontrolle von umweltsensitiven Schadstoffen bei cler Verarbeitung von Steinkohle: 316. Sitzung am 4. Juli 1984 in Düsseldorf

Sample text

Der gesamte Bereich der Betonstahle ist relativ unempfindlich gegen solche Begleiterscheinungen. Das gleiche gilt fUr fast alle Baustahle. Wirklich empfindlich sind eigentlich nur, wobei dieses "nur" allerdings etwa die Halfte der Gesamterzeugung bedeutet, der Bereich des kaltgewalzten Blechs und der Bereich des weichen Walzdrahts; also die Sorten, die hochste Kaltverformbarkeit haben mlissen, beispielsweise Automobilblech. Weicher Walzdraht muB moglichst reines Eisen sein und die erwahnten Begleitelemente sind auf ganz niedrigen Leveln festgelegt.

DXRR, Z. Anorg. AUg. Chern. 473, 20 (1981). M. KAzMIERCZAK undJ. HAHN, Z. Naturforsch. 38b, 428 (1983). M. BAUDLER und V. ARNDT, Z. Naturforsch. 39b, 275 (1984). M. BAUDLER und E. DXRR, Veriiffentlichung in Vorbereitung. W. HOLDERICH und G. FRITZ, Z. Anorg. Allg. Chern. 457, 127 (1979). M. BAUDLER, W. DRIEHSEN und S. KLAurKE, Z. Anorg. Allg. Chern. 459, 48 (1979). -F. EIN, Angew. Chern. 93,1020 (1981); Angew. Chern. Int. Ed. Engl. 20, 967 (1981). M. BAUDLER, V. ARNDT und B. KOLL, Veriiffentlichung in Vorbereitung.

THEODOROPULOS und E. HEDAYA, J. Am. Chern. Soc. 96, 4673 (1974). M. BAUDLER, Phosphorus and Sulfur 18, 57 (1983). M. BAUDLER und Y. AKTALAY, Z. Anorg. Allg. Chern. 496, 29 (1983). M. BAUDLER, J. MANN, P. -F. TEBBE, R. FROHllCH und M. FEHER, Angew. Chern. 93,415 (1981); Angew. Chern. Int. Ed. Engl. 20, 406 (1981). M. BAUDLER, B. KOLL und V. ARNDT, Veriiffentlichung in Vorbereitung. Diskussion Herr Appel: Frau Baudler, ich habe zwei Fragen. Sie haben eindrucksvoll gezeigt, daB die von Ihnen untersuchten Phosphane Fragmente des Hittorfschen Phosphors sind.

Download PDF sample

Rated 4.99 of 5 – based on 17 votes