Analyse und Intention: Zur Bewältigung des Pilatus-Syndroms by Friedrich Tiemann

By Friedrich Tiemann

Theorie und Praxis des Forschungsprozesses Lehrbucher sind ein wichtiges Hilfsmittel in Lehre und Forschung. Sie liefer'l Informationen, die bei der theoretischen Reflexion empirischer Forschung und in der praktischen Durchfuhrung notwendigerweise berucksichtigt wer den mussen. Lehrbucher zur soziologischen Methodenlehre stell en aber aus verschiedenen Grunden keine hinreichenden Grundlagen fUr eine gegen standsadaquate Forschung bereit. I'iese Grunde ergeben sich in der Hauptsa che aus der Besonderheit des soziologischen Gegenstandes und der artwork und 1 Weise, wie Soziologen dam it umgehen. Lehrbucher verkorpern eine Theorie des Forschungsprozesses, nicht seine Praxis. Lehrbucher sind in der Regel aile in methodisch orientiert. Untersuchungsanlagen, Arbeitsschritte in der Forschung und konkrete Me thoden werden so dargestellt, wie sie sein soIlen, wenn sie ihren immanenten methodischen Systemen und Charakteristika angemessen sind. Hier ist der Verdacht berechtigt, daR die Blickrichtung allzu einseitig auf (formal-)wis senschaftliche Aspekte unabhangig von Inhalten gerichtet ist. In der Konse quenz werden dann auch nur die allgemeinen inhaltlichen Eigenschaften und Probleme von Methoden dargestellt. 2 Inhaltliche Einschatzungen und speziel Ie Vorgehensweisen werden aIlenfalls insoweit thematisiert, wie sie auf einem relativ breiten Konsensus unter den Methodikern beruhen, wobei Kriterien und Begrundungen fur diesen Konsensus ausgeblendet bleiben. Eine Diskus sion der Methoden unter speziellen inhaltlichen Gesichtspunkten, die sie dr: . nr> auch in ihrer konkreten Gestaltung in einem Forschungszusammenhang be trachten wurde, findet nul' punktell statt.

Show description

Read or Download Analyse und Intention: Zur Bewältigung des Pilatus-Syndroms in der Sozialforschung PDF

Similar german_10 books

Die Langfristprognose im Investitionsgüterbereich als dynamische Systemanalyse

Die Zukunft einer Guter oder Dienst1eistungen anbietenden Unter nehmung wird dureh deren Absatzmarkt bestimmt. Von diesem Absatz markt in seiner zuklinftigen Entwiek1ung hangen Erfo1g odet MiB erfo1g a11er unternehmerisehen Aktivitaten ab, denn auf diesem Markt wird 1etzt1ieh entsehieden, ob die angebotene Leistung ei ne Abnahme findet und somit die Verwirk1iehung der unternehmeri sehen Zie1vorste11ungen, seien sie wirtsehaft1iehen, po1itisehen oder sozia1en Ursprungs, zu1aBt [1/5.

Individualisierung und Versicherung: Konsequenzen für ein gesellschaftsorientiertes Versicherungsmarketing

Dr. Harald Popp ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für betriebswirtschaftliche Risikoforschung und Versicherungswirtschaft der Universität München.

Scheitern: Aspekte eines sozialen Phänomens

Soziologische Zeitdiagnosen und Theorien bauen auf den Zwillingskonzepten "erfolgsorientiertes Handeln" und "Scheitern" auf, sie konzentrieren sich allerdings auf erstgenanntes Handeln. Dieses liefert die Folie zur Erarbeitung von Normalitätsvorstellungen, leitet die Diskussion um Erwartungssicherheit an, legt die Grundlage für gesellschaftliche Entwicklungsprognosen u.

Extra info for Analyse und Intention: Zur Bewältigung des Pilatus-Syndroms in der Sozialforschung

Example text

Vorbestimmt. Es kann nicht behauptet werden, daB ein nicht-standardisiertes Vorgehen diese Beschrankung vermeidet. Wie an anderer Stelle noch naher auszufUhren sein wird, verlagert ein solches Vorgehen diese Konkretisierung nur auf einen spateren Zeitpunkt im ProzeB der Forschung. Die in einem Instrument gewahlten Indikatoren, ihre Inhalte eben so wie ihre Form stellen eine weitere Spezifizierung dar, zu der unendlich viele Alternativen denkbar sind. Eine konkrete Auswahl transportiert dabei vor aHem auch solche Indikatoren, die sich dem Forscher aus seiner sozialen Erfahrung erschlieBen.

35 Vgl. Hans Albert, Wertfreiheit als methodisches Prinzip. ), Logik del' SOlialwissenschaften, Kaln 1967. 36 Vgl. Thomas Kuhn, Die Struktur wissenschaftlicher Revolutionen, furt 1973. 37 Vgl. Ursula Muller, Reflexive Soziologie und empirische Sozialforschung, Frankfurt 1979. 38 Ein Konzept einer bewuBt auf Gestaltung von Realitat ausgerichteten So~ ziologie wurde programmatisch schon von Galtung vorgestellt. Vgl. Johan Galtung, Ideologie und Methodologie, Frapkfurt 1978. 39 Offensichtlich erscheint c1ies in wissenschaftlichen Bereichen, in c1enen die Positiopen verschiedener Ansatze sehr kontrovers sind, so z.

Diese Inten~ tion kannte formuliert werden mit den Siitzen: "Ich will, da B Theorie A falsch ist" odeI' "ich will, daB Theorie A wahl' ist". Eine solche Irten~ tion kann durch eine explizite Verortung- del' jeweilig-en Forschun g in einer wissenschaftstheoretischen Schule, etwa dem kritischen Rationalismus, angelegt werden. Allerdings muB die nominelle Zuordnung zu einer wissef'schaftstheoretischen Schule im Rahmen einer konkreten Stu~ die nicht bedeuten. daB die dort angestrebte Form del' Beweisfiihrungbzw.

Download PDF sample

Rated 4.88 of 5 – based on 41 votes